Nice Needlework!
Patchwork4me
Patchwork und Quilts

Mariner's Compass Quilts

Mitered Corners

Mitered Corners - gegehrte Ecken

In dieser Anleitung beschreibe ich Ihnen, wie Sie eine sauber auf
Gehrung zugeschnittene Ecke in Ihre Randstreifen bekommen.

Zunächst nähen Sie auf allen vier Seiten die Randstreifen an und
lassen dabei am Anfang und am Ende etwa Nahtzugabebreite offen.
Die Streifen sollen sich überlappen, d.h. der Streifen muss mindestens
Seitenlänge plus 2 x Streifenbreite haben.

Bügeln Sie zum Randstreifen hin. Legen Sie das Quilttop mit der linken Seite nach oben auf Ihre Schneidmatte. Richten Sie die Streifen an der Matte aus und legen sie übereinander. Als nächstes legen Sie ein Geometrie-Dreieck oder Ihr Schneidlineal mit 90 Grad Winkel an die offene Seite des Randstreifens an. Jetzt können Sie von der Mitte her bis zur Ecke hin eine Linie zeichnen.

Danach legen Sie den unteren Streifen nach oben und wiederholen das Ganze.
Falten Sie anschließend das Top diagonal, so dass die Randstreifen aufeinander liegen.
Nehmen Sie eine Stecknadel und stecken die Streifen so zusammen, dass auf beiden Seiten
die Nadel in der Linie steckt. Dann befestigen Sie die Streifen mit weiteren Nadeln so,
dass diese nicht beim Nähen stören.

Nähen Sie jetzt genau auf der Markierung von außen nach innen bis zur Nahtzugabe.
Falten Sie das Top auseinander und prüfen Sie, ob die Ecke flacht liegt. Schneiden Sie
dann den überschüssigen Stoff ab. So verfahren Sie auch mit den drei weiteren Ecken.

Bilder zu dieser Anleitung: